Ecco: Lebensgeschichte

Ecco von Schloß Bladenhorst (geboren am 03.12.2003):

 

Rest 2011

 

Die
letzten Bilder aus 2011

 

Unser Ecco, immer gern und oft
auf den Wiesen und im Wald.

     
     
     
     

Oktober 2011

 

Ecco ist und bleibt unser Bester

 

 

Juni 2011

 

Irgendwie soll Sommer 2011 sein und wir
gingen zum Baden

 

Ecco muss hier etwas retten…

es ist nicht mehr weit, ich komme….

und mutig rettet er den Schwimmring

gerettet……

der ist sicher……..

und mit nach Haus nehme ich ihn auch…

 

April 2011

Mal ist Ecco ein
verrückter Ballspieler……mal ist er „der in sich ruht“ Ecco………und mal
ein Spring-ins-Feld Ecco

 

09012011


Ich bin und bleib der schönste Schwarze, sagen
meine Dosenöffner
 

 

Sylvester 2010

…am Start konzentrieren… …dem Gegner in die Augen sehen… …waren schon andere hier?…
…den Ball kriege ich… …gewonnen, bin der Erste… …so sehen Sieger aus…

 

 

8.März 2010

 



Bild zum Vergrößern anklicken

Ecco im Sommer, Herbst und Winter. Glaubt Ihr nicht? Ist aber wahr!

 

09.02.2010

Der Schnee hat uns alle fest im
Griff und ich hatte Besuch, viel Besuch.

Meine Schwester Enni, ihre Tochter, meine Nichte, Askia, Freund Aron und Freundin Amy.
Ich sage Euch, in Seevetal sind die schönsten Hunde, kein Neid, wer hat, der
hat!
 

 

Der Einlauf, kurz vor dem
Ziel. Wer von den dreien Enni ist,
keine Frage, oder?
es werden „Sitz- Bilder“
gemacht, war schon immer so…..

und da durfte ich nicht mehr mit aufs
Bild

Ecco, hast du gerufen? gut, ihr seit die
schönsten Frauen in unserer Familie

Mama, bleibt da, ich lauf allein zum
Onkel

Schwester Enni Onkel Ecco

          
Nichte Askia

leicht und locker, das bin
ich…….
ein Teil unseres Gartens,
Schnee, Schnee und noch einmal Schnee

die Kleinen sind immer zu spät, wenn der
Fotograf kommt….

meine rechte Gesichtshälfte ist auch
schööön

im Sommer toben wir durch
dieses kleine Gewässer

                         oder springen drüber

Seevetal ist einfach nur schööööööööööön!

es läuft sich schlecht im
Schnee
 
 

 

 

brems……………

 

so ein Bild muss sein

Anschauen und genießen

Frauchen, ich hol den Ball………..

na, komm her, du blöder
Ball

das sind Rehspuren…………

aber ich jage lieber weiter den Ball und nicht
die Rehe

Ball gesucht…… Ball gesichtet…… brems……..

Schneebilder ohne Kommentar

brems…………… brems…………….

und noch einmal
brems…………
wo bist du? ich finde den Ball immer………….

 

Frauchen spielt oft mit
mir
verdammt, warum wirft sie
nicht?

nun aber erst einmal Pause

viel Schnee auf der Linse? der Ball und ich………. die Anfahrt zu unserem Spielgebiet in Seevetal

wo ist der Ball denn nun schon wieder?

ja, wo ist er denn?

hier……….ich finde ihn
immer…….

na, Aron, erkennst du Amy?

„Amy, hast du heute keine Beine?“

schau mal, ich verstecke meine Beine
nicht………..

Bauchlandung…………..?!

Bewegung………………..im
Tiefschnee……

toll, toll, toll, Aron in
Action………

     
was haben wir jetzt,
Anfang Februar 2010?  keinen Neuschnee, Glätte, die auch für uns
gefährlich ist. Aber, der nächste Winter kommt bestimmt! Selbstverständlich
auch neue Bilder.  Euer Ecco
 

 

 

09.09.2009

Unser Fotostreifzug durch 2009

Was ist passiert?……………….wir
waren in Urlaub, natürlich in Dänemark……..wir haben die Patenschaft für
einen alten Herrn übernommen…….
und, im Sommer sind wir rasiert worden…….endlich weg mit der Wolle und
keinen Hitzestau mehr……………!

 

….jedes gute Fell kommt wieder…

..irgendwann sehe ich wieder so
aus…………

…im Sommer einfach nur KLASSE….

ich bin das Patenkind in dieser
Runde, komme aus Hamburg

und darf meine Ferien hier verbringen,

denn mein Frauchen ist in Urlaub.

                Ecco und Shorty haben mich
toll aufgenommen

….mit meiner Kurzhaarfrisur kann
ich wieder toben….

Außerdem waren wir wieder in
Dänemark………mehr in unseren Urlaubsfotos…

 

011008(0808)

Enni und Askia kamen zu Besuch

ich will nicht sagen, dass sie
anstrengend sind,
aber lebhaft……………….und untrainiert……….

 

Wir trafen uns in Horst, direkt an
der Seeve.

Es ist ein kleiner Fluss, mit viel
Strömung, und herrlichen Ecken,
wo wir in flachem Wasser toll toben konnten.

Ich meine, die Bilder sprechen für
sich!


 





            Ecco und
Shorty mit viel Vergnügen

 

Askia, meine Nichte ( 2 Jahre alt )

                   
und immer aufmerksam




Schwesterchen Enni

 


der Mann auf der Wiese

 

                                
das bin ich, der Ecco



Shorty ist immer dabei

Enni suchte sich einen Trockenplatz


      und ließ sich dann mit Askia fotografieren

 




Hunde am laufenden Band

ich, der Ecco, hatte keine Lust mehr
und
habe mir schon den Ball gesichert

juhu, Wasser und ein Ball, die Freude
für mich
     



              
Askia im tiefen Wasser oder nicht?

                    
Ecco in Aktion, denn Enni kommt mit einem Ball

                          
Enni in ihrem Element

 




ja, spinn ich denn, ist da noch
einer?

hat Ecco jetzt 2 Bälle im Maul?

      es ist
schön, Askia sprintet durch das Wasser

     



                                   
100 Meter Freistil Geschwisterolympiade

Askia, das ist ein Spätstart,
disqualifiziert

   Enni, hast du etwas?
krault dir einer an den Beinen?
     



                                 
es ist zum Heulen, immer komme ich zu spät

was ist?

     na gut, war
nur Silber , aber ich gönne meinem Bruder Gold
     


 


                           
uff, bin ich geschafft, aber Geschwistergold………..

mach einmal ein dummes Gesicht Enni,
laaaaangt

warum sind die Mädchen immer so
anstrengend
     


wo ist eigentlich Ecco geblieben?


     

oh Mann, der trainiert ja schon
wieder,,,,,,


so, Mädels, der nächste Sommer kommt
bestimmt………! bis dann.

 

230908

Ecco 2008

 




 

Es ist nicht zu leugnen, er ist ein
gestandener Rüde.
Leider hat es mit einer Braut nicht geklappt, dafür hat sich Ecco eine Freundin
gesucht und gefunden.

Sie heißt Amy, ist ein Schweizer
Sennenhund und entzückende 2 Jahre alt.

Bilder werden in den nächsten Tagen
auf die HP gebracht.

 

 

 

Eccos Entwicklung in 2007,
er ist und bleibt ein SCHÖNER und wird immer männlicher…..



 

 


 



….das ist Eccos Freizeit……..nach
dem Toben…..


…..erst schlafen und dann los,
zum Spaziergang…………

 


…………na Frauchen,
genug Bälle mit?


 


…..es gibt 2 Möglichkeiten, um
einen Ball zu bitten.

Heute hatte ich beides
drauf…..


 




 




Juli 2007

Badeurlaub in der Nähe von Ohlendorf


Aron, Peggy, Shorty und ich
mieteten
uns eine “ Ballfrau „, die Doris heißt….

und mein Frauchen, die
tolle Badefotos von uns machte….


 


.…klar, wer den Ball bekam,
oder?


 

….hier die Bilder von unserer anschließenden “
Wasserballschlacht „….




……und das Problem ist, dass Oma- Peggy mir oft den
Ball abjagte…..

 



…mensch, ist Oma- Peggy
schnell…..,

ich glaub, ich muss
mehr trainieren…


 


…..na warte,
dich bekomme ich noch…..


 


….die große Schlacht
um den Ball ging weiter….


 


…..das glaub ich nicht, auch
Shorty will den Ball,
aber, ich war schneller und
habe ihn……!


 



 

Ecco, immer fischt du den Ball, nun
bin ich aber ganz doll sauer….

 





            
Ecco                         
Peggy                       
Aron

…und gleich wirft Frauchen erneut den Ball……….

 


….na bitte,
ich habe ihn wieder….

und wir beide hatten
am nächsten Tag
Muskelkater

und Aron?


 


.….hatte sich mittlerweile einen anderen
Ball geschnappt und schaute vom Hügel aus zu,

ohne Muskelkater zu bekommen…..

300607

Onkel Ecco trifft Schwester Enni und
deren Kinder



……..meine
Familie……………..Schwesterchen Enni mit ihrer Tochter und den Söhnen, die
in Norddeutschland geblieben sind….




Akimba, Ecco, Akiro- Ben, Enni und Askia

 

130507

Was war nach meinem Geburtstag alles so los?

 




….ich musste Abschied nehmen von meiner geliebten Frisbee……es kam
kurzfristig viel, viel Schnee ( ich war bestimmt gerade hinter der Tanne ) und
dann kam wieder die Sonne…..


.…da war dann auch noch meine Kralle,
die nicht heilen wollte…….


….aber
dann, “ alles ist gut“  und so ging es weiter………………Ende März


…bei bestem Wetter waren Peggy,
Shorty,
Aron und ich zum Sonnenbaden mit
Schwimmen und Toben in einem “ Wasserloch“

 



…….rauf, runter und wieder rauf, der Ball flog und
flog…….und Peggy immer dabei
( Aron hat keine Probleme mehr mit Boss Peggy )



…Peggy ist jetzt, nachdem sie Tabletten “ gegen das Alt
werden “ bekommt, fast so schnell wie ich……………..




….wir hatten alle viel
Spaß………….irgendwo ist auch Shorty…………




….Sprung….Hecht….hinein ins
Wasser…….und Shorty holt sich einen nassen Bauch….



……ohne Worte…..




……Wasser ist ihr Element ……




….ich bin nur noch alle, Peggy ist so anstrengend…., aber
jetzt habe ich ja meinen Ball….




….ein super Tag der zu Ende geht,
leider………………………

 

031206

Ecco ist 3 Jahre alt geworden, wirklich ein ganzer
Kerl
und was macht man an so einem Geburtstag?

Ecco und Shorty besuchten Schwesterchen Enni, die ja
auch 3 Jahre alt wurde und
Askia, ihre Tochter, die sich prachtvoll entwickelt!


….es war ein Spaziergang im
Sachsenwald angesagt und

wer kam mit ?
Dakota,

ein weißer, toller Typ.

 

…na, mit Ecco schon Probleme?


 




….aber, aber…was wäre wohl passiert, wenn Ecco
eine Vollbremsung gemacht hätte?
 


du, sag mal Shorty, was
ist Ecco so für ein Typ?

ein ruhiger oder
streitet
er gern?

Shorty:  du, ich
würde einen
Bogen um ihn machen!


 



oh, da ist der Weiße ja schon
wieder, schönes Wetter heute?….ist ja gut, bist wohl schlecht drauf?!
lass meine Familie in Ruhe……………..!



…..Shorty, ist der immer so
drauf?…ich erzähl jetzt alles Enni, ach ne`, doch nicht…….

 


….Frauen, lasst mich mal
machen,
den schaffe ich…


 



so, nun mach die Düse, bis
bald…………………

 


Askia, ruf mich an, wenn du mal allein raus
darfst?
ohne Ecco natürlich!

 


war ein schöner Geburtstag,
hoffentlich sehen wir uns bald wieder!


 

91006


…Shorty, wenn du deinen Kragen
ablegen darfst, müssen wir nur noch 3 x schlafen

und dann geht es ab nach
Dänemark…..

 

(einer von Eccos
Schlafplätzen unter
dem Schreibtisch von Frauchen)

(das Sofa gehört den
Hunden,
wenn das Rudel nicht da ist)


281006

Die letzten Sonnenstrahlen gehörten
uns…………………..




……ich bin Kavalier und lasse Aron
den Vorrang, er ist ja schließlich 3 Wochen älter als ich und der Boss……

 


…….Doris hält die Stöcke immer so lange
unter Verschluss….

 




…….rein, raus und wieder
rein……………………


...ich bin ein richtiger
Springer, sagt Frauchen, diese Köpfer bringen auch richtig
Spaß………………….


 


…eigentlich könnte ich ein “
Stromerzeuger “ sein,
denn genügend Wasser bewege ich……

wir freuen uns schon auf den nächsten
Sommer………………………

 

280806

Ecco hat einen Zwillingsbruder, oder
??????

Korby, auch ein Bladenhorster
 



………………………….Korby ist auf dem Foto
ein Jahr alt, ich natürlich schon gaaaaannnnzzzz erwachsen!  Mal sehen, was
aus ihm wird……………
und ob er auch so aussehen wird wie ich????????????????????????????

280806
 

3. Tag……………..die
Frisbee hält……………………….*grins*
4. Tag……………..die Frisbee hält……………..*doppelgrins*

180806

Ich habe ein neues Spielzeug
und dieses musste ich Aron unbedingt vorführen

Eine Frisbee ( von Kong Frisbee ) aus Naturkautschuk
SPITZE, sage ich euch.



Frauchen, los los, weg mit dem
Ding…..na los doch……ich bringe dir auch gern Blumen von der Weide…..



…..na los, auf ein Neues………..flieg Frisbee
flieg………………….oh bin ich fertig…..Pause bitte……………….

…ich drücke ganz fest die
Pfoten, dass mein Freund Aron auch bald so eine
Frisbee bekommt………….

und IHR ?????

weil man gut damit aussieht,
oder ?????


190606


Ja, ja, jetzt laufen meine
beiden “ Rudelführerinnen “ wieder mit dem Fotoknips durch den Garten.

 

…meine neue Zigarre…

 

…hier musste ich gut
aussehen….


 

18.Juni 06

Hey Schwesterchen,

jetzt bin ich erst recht ein Fan von Dir
und Deinen Babys.

Einen Gruß aus Ohlendorf

Juni 2006
 

…….er ist da, der erste Frühlingstag……Aron und
Shorty kamen mit.…..



Bei uns fliegen die blauen Bälle
tiiieeeefffff…., Aron hat den roten Ball………….




….Aron schau, ein UFU ?……..ach ne,
der ist ja blau und meiner…………………………..SPURT…….!



…….warum muss Shorty immer mit
suchen ??????…hab ihn…….Shorty sucht immer noch…………….




…………na
Kleiner……………..schon einen Hasen gefunden ??????????????




…….hab nichts
gefunden…………..Aron : Shorty, meinen Ball bekommst du nicht……..,


………..und was macht Ecco?, er
sucht mal wieder seinen Ball……….., schönen Gruß aus der Tiefe…….




……na Shorty, ist das der
richtige Ausgang?…………oh, da ist wieder der Ball, nichts wie
hin…………………..!




…….Doris, die „Ballverwalterin“ von
Ohlendorf, wirft wieder……Aron, wo ist der Ball?……nichts wie hin…..

……na gut, keine Verluste zu
melden…………………


….wo ist der Ball nun schon
wieder……….ECCCCCOOOOOO….was ist mir DIR?????…hat man Dich
aufgehängt…?

….Ecco, was ist mit Dir?…wir
dachten,
sie wollten Dich strangulieren……?!

 

 

….alles gut, Kleiner…..uff,

schon wieder vorbei gesprungen…..

 


ne, ne, keine Sorge, ich bin


nur  “ BALLGEIL „

 

 

….und tschüß………………

 

Februar 2006

unser erster Schneetag in Ohlendorf

Doris und Marlis durften uns
begleiten

 


 




Marlis spritzt mit Schnee und Aron
macht „Männchen“

 




…aber Aron, wie heißt denn dieses
Tänzchen…………………………..komm Schwarzer, wollen wir uns
verstecken ?….ich zeige dir, wie es geht !

 




…………gut vorgemacht. Aron,
siehst du mich noch ?……….Fotosession und ab nach Hause…………


240406

Ecco sucht sein
Lieblingsspielzeug……




 …..ne, nicht die Bildzeitung,
die habe ich schon gelesen, aber meinen Ball will ich…..nichts wie raus zum
Spielen…..

121205

Eccos Leidenszeit

 




……ich bin ganz, ganz doll krank, eine Kralle ist
gespalten und musste abgeschnitten werden.
Zwei Tage mit Verband…………..aber meine Kumpel trösten mich………….



…..ganz speziell Shorty,…unser
Kampfdackel, oder will er nur den Ball ???

 

031205

 

UFF, war dieser Tag
anstrengend……..und das alles mit dem anschließenden Training




meine Geschenke….den BUNTEN,
den BLAUEN ( bei Peggy ) und viel, viel zum Kauen…für meine Zähne…




in der Hundeschule die
geliebten Würstchen

dann das Training, ging aber
auch vorbei………………………..!

 

Wir gratulieren unserem lieben,
SCHWARZEN, zu seinem 2. Geburtstag.

Der heutige Tag wird mit einem genüsslichen Frühstück
anfangen und
seinen Höhepunkt auf dem Hundeplatz haben.
 


Shorty, aufwachen,
Ecco hat Geburtstag

 

271105

Aron und ich genießen die Herbstsonne




…..Doris schnell, Aron taucht
gerade……….und ich, auch ein Leckerli ?…müssen wir wirklich schon gehen ?



…Aron ganz mutig….so nah am
Wasser….!……………dann durften wir noch ein bisschen sonnen….



…ich glaube, ihr könnt
erkennen, wer mehr im Wasser war…………..
 

200905

Ecco hat eine neue Freundin……..




….die Szenen einer
Freundschaft……..,
na dann wissen wir ja wen wir Ecco „schenken“ können, wenn er Anlass gibt….!

 

080805

Neues von Ecco, Shorty und seinem Freund Aron (vom
Eggetraum)

 




Freude, Aron kommt zu
Besuch………..Shorty, willst Du mit ?

 


..du Aron, was Shorty vor macht,
müssen wir nach machen, OK ?

 



…neeeeee, Ecco, darauf habe
ich keine Lust………………na gut, dann noch ein Bild und ab nach Hause….

 


he Aron, wann holt dich denn dein
Frauchen ab ?

190805

Mein Besuch von Schwesterchen Enni

 




 Schön, dass du wieder zu
Besuch bist. Du kennst das Ritual:  aufstellen für das Foto und hinten auf
die Knie…..?!?

 




…baden gehen, Schwesterchen
jagen und wieder schwimmen und für Ecco (!)den Stock holen….




…ach ja, die Geschichte mit
dem Stein……Enni hat diesen umkreist und angesehen, als wenn er ein Ufo ist.
Nachdem sie sich beruhigt hatte, ging ich wieder mit ihr schwimmen und probierte
dabei Elbwasser…….




………Enni wollte
meine elegante Schwimmhaltung nicht übernehmen..! schütteln und seh ich nicht
gut aus ?….
Elbewasser macht eben schön…………………..!

 



…….Enni,
jetzt aber Schluß………….wir müssen gehen.




Ecco, warte bitte einen Moment,
ich muss mich noch schütteln…………!
Ecco: „wie elegant sie das macht !?!“
Brrrrrrrrrr, habe ich Angst vor dir………..!

 



 

..so ihr Schwarzen, hinsetzen
zum Abschlussphoto……Ecco, rein mit der Zunge, wie sieht denn das aus ???!!!



…gut, aber wartet, so schnell
bekommt Jessi ( Ennis kleines Frauchen ) ihr Gesicht nicht hoch,
na gut, jetzt lächelt sie und wir ?

 



…jetzt das nächste Drama.
Erst hatten wir Probleme, Jessi lächelnd auf dem Foto zu präsentieren,
jetzt klappt es nicht mit Shorty.
Shorty, genau zwischen uns bitte…………………,nicht vor , nicht hinter,
dazwischen !


 

wo ist denn nun der Zwerg
geblieben ?   ..na bitte, es hat doch noch geklappt.
Einen schönen Gruß von uns allen.
Hat jemand Peggy gesucht ?, die war im Haus, denn mit Enni kann sie nicht so
gut.

Enni komm bald wieder.

 


190705

Bei uns steht jetzt an jeder Ecke ein „Photoknips“ …………..auch für die Bergedorfer ?


…sagt mal selbst, das
einzige was glänzt,
ist mein Fell, oder ?


 

180705

Die Weltpresse, die Bergedorfer Zeitung, schrieb an
die Leser: sendet bitte Bilder eurer Lieblinge ein.
Gesagt, getan, wir schickten bisher 3 Stück, von denen jetzt eines
veröffentlicht wurde.

Der Gewinner aus allen Bildeinsendungen soll einen Gutschein über 500,00 €
bekommen.
Mal sehen, was wird…………..drückt uns die Daumen.


Bergedorfer Zeitung am 18.07.05

Text:   „Ecco von Schloß Bladenhorst lebt bei
Marlis Grundt am Neuländer Elbdeich:
 „Einen besseren Hundesitter für unser Dackelbaby gibt es nicht“. Der
Altdeutsche
Schäferhund ( 19 Mon. ) hat sogar eine eigene Homepage: www.eccos-page.de.“

270505

An diesem Tag war um 20.00 Uhr Hochwasser an der
Süderelbe
und wir gingen zum Baden. Meinem Rudel wollte ich zeigen, wie gut ich schwimmen
kann,
denn am Vortag hat mir mein Freund Aron gezeigt, wie es geht.

Schuld war natürlich das Frauchen von Aron ! Sie, diese Doris, hat das Stöckchen
immer weiter in das Wasser
geworfen, so dass ich ja schwimmen musste, und da klappte es…!




Hinein, erkennt ihr mich? Ich glaube aber,  in
diesem Moment hatte ich Panik, dass ich untergehe !

 



 ist doch richtig cool, wie ich es dann machte,
oder ?
 




prima Peggy, vielen Dank für den Ring. und wem gehört
er jetzt ?  Ist ja gut, ich nehme den Ball !




und ganz langsam gingen wir durch Wasserwiesen 
nach Hause.  Shorty stand das Wasser bis zum ….Knie…!

Schön wars !!!!!!!!!!!!!!!!

080505




 


…mal ehrlich, so richtig gut sehe ich
ja auf keinem Bild aus.

Kommt wohl, weil ich ungeschminkt erwischt wurde.
 

060505




Am Tag nach dem
Röntgen spielte ich mit Aron und war wieder müde, müde, müde.

030505

 Ich war
zum HD- röntgen. Habt doch etwas Mitleid mit mir.
Noch ganz benommen stellte ich mich den Fragen der Presse.




und das Ergebnis ?

130505

   Rechts normal,
links fast normal  
= 

HD fast normal
ED alles OK.

 

Hamburg- Neuland
feiert……………..! Mal schau´n was Ecco heute trinken möchte !
Heute darf er alles………………….bis auf…………………!

 

07.04.05



**********************

Osterspaziergang
mit Tressa und Aron


Jungs,
merkt ihr eigentlich, wer der
Chef im Ring ist ?????


 




viele Lauf-
Aktionen an Land und am Wasser

 


  Tressa, dich kriege ich…!……………………….………… Tressa, was hast du mit Ecco gemacht ?
 

für die Besorgten,
Ecco stand nach 2 Minuten wieder auf !
Aron scheint aber nicht so viel gelaufen zu sein, oder ?

04.03.05

…psst, 
nicht verraten,  ich habe im Garten einen Platz zum verstecken gefunden.

03.03.05

 

Auf diese 3 Bilder
ist mein Rudel gang, ganz stolz !

 

 

 

 

25.02.05

Ecco besucht seine
Fangemeinde

 




 

Sag mal, Du
sollst den Award haben ?, dann gib ihn mir doch, ************aber
nicht so hoch werfen !?!?

 

 



 

nun gib schon
her, oder was soll ich denn noch machen ?

19.02.05

 

….wird
so liebevoll der
Besucher- Award überreicht ?

Ich übe bereits “ zerren „, damit es schneller
geht ?!?


 

 

17.02.05

 


Mein Freund Aron hat
mir eine Postkarte geschickt,

Danke, das verbindet !

 

06.02.05

Das war ein schönes
Wochenende,
zwei Tage mit viel Sonne und
Aron und Enni

(
15. Monat )

 

Der Freitag mit Aron,
Sonnabend Ruhetag
und Sonntag mit Enni

 

 



 

 

Ich bin der Stier,
Torero komm !!!…………………………Juhu. ich kann fast
den Kopfstand !………………………………….bin ich
alle und kaputt !!!!!

 

 


   

 

…..kommt da gleich wer
?`……………………………………………….siehst
du was ?

 

 




 

………….was suchen
wir, Ecco ?………………….ich sehe den Fisch nicht
!………………………………………………mögen wir
überhaupt Fisch ?????

 

 

 

 

………ich kann nicht mehr, Schluss, Aus, Ende
…………… Frauchen, noch ein Foto für die Page ???

 

 




 

……. Pause ist
schön……………………nein, nicht schon wieder
………………………..Tschüß Aron !

 

 

übrigens, Peggy war auch mit,
aber ältere Damen halten sich immer im Hintergrund auf !

 

 

Am
Sonntag traf ich meine Schwester Enni,
nach vielen, vielen Monaten….

 

 




 

Schwesterchen,
bist du es ????…………….wirklich………………gut
siehst du aus !!!!!!

 

 




 

………….na
komm, lass uns spielen……….im Gleichschritt und jetzt
drehen, den Überschlag das nächstes
Mal……………………..!

 

 

  …….glaub
nicht, dass ich
dich nicht kriege
Schwesterchen !!!

 

 

 

 

 

….jetzt
noch Bilder für das Album…oder die Homepage.

Bis zum
nächsten Mal !

 

22.01.05

Spaziergang
an der Süderelbe
(14.
Monat)

 

 




 

Ecco hat
heute jede Wasserpfütze mitgenommen….

 

 


 

 

seht
selbst, ich hatte keine Chance.
Was hat der bloß gestern Abend gemacht ??
Gemein, mich nicht mitzunehmen !

 

 



 

Komm,
Ecco, lass uns noch ein wenig laufen.
Wer ist denn da noch auf dem Bild ?
Wir
erkennen die Konturen, verraten aber nichts !!

 

120105

 

 

Mein
Freund Aron und ich während einer
schöpferischen Pause in der Hundeschule

 

*****************************************************************************************************************

( 13.
Monat )

31.12.04

Bei uns
ist immer was los,
aber eigentlich brauche ich viel Ruhe.
Aber, bestimmt, im nächsten Jahr überhole ich Euch alle und
werde vor Gesundheit strotzen………..

 



 

Heute
war meine “ beige “ Freundin da und wir hatten Zeit zum
Kuscheln

 



 

ich
durfte sogar mit ihr schlafen, bis wir irgendwie gestört
wurden………

 




 

…………………Mandarinen
reizen uns nicht sonderlich…..was, da kommt was NEUES
?…..gut, dann mach ich wo anders weiter !

 



 

meine
Lieblingsdecke ( „rote Freundin “ ), auf meinem
Lieblingsplatz

 


keiner deckt
mich zu,
dann muss es so reichen !

 

 

 



 

heut ist
ja Sylvester, keiner spielt mit mir,
dann GUTS NÄCHTLE !

________________________________________________________________________________________________________________

( 12.
Monat )

Jetzt
überschlagen sich die Ereignisse !
Ich wurde
einem Wesenstest unterzogen.
Mache ich “ Schnie- Schna- Schnappi “ ? oder nicht ?

 



 

Wesenstest
bestanden, Minny und Moritz, meine Freunde aus Neuland, gingen
fröhlich nach Hause.
Mein Spielzeug haben sie bei mir gelassen.

27.11.04

_________________________________________________________________________

27.11.04

Mein Rudel macht sich
sorgen……………
ich hebe noch nicht das Bein beim „Pippi“ machen

und
hat bei Frau Erika B. ( Sexualberaterin bei RTL ) angerufen.
Eine sehr weise Frau, die unser Rudel beruhigt hat und den Rat
gab,
“ waschen sie Ecco an einem Donnerstag Abend, einem
Wochentag mit einem hohen
Sexualitätsbedürfnis, den Kopf und in ein paar Tagen wird auch
er das Bein heben.
Wenn sie noch weitere Probleme haben, rufen sie mich gern wieder
an, Grüß Gott “

Gesagt,
getan !

Am
Donnerstag Abend hinein in die Badewanne und siehe da

am
Sonnabend Morgen hob ich, wie von Geisterhand gestützt, beim
Pippi machen
ganz cool das Bein. ca. 15 cm hoch.

Wie Recht Frau B. aus M. hatte !

Was glaubt Ihr, was mein Rudel nun am Sonntag vor hat ?
Ab in die Badewanne, aber was erwarten die jetzt von mir ?

___________________________________________________________________________________________

( 11. Monat )

Der Tag
danach……………,na, nach dem Baden natürlich

26.11.04

 



 

……..wo soll ich
hin..?………………….nein, ins Badezimmer will ich nicht !

__________________________________________________________________________________

 


 

Meine Geschenke
rollen schon an……………… !
los gib her……………!

 

 

HILFE !!! HILFE !!!
mein Rudel dreht jetzt völlig ab…….!

heute musste ich noch
baden, sind denn alle Tage vor dem Geburtstag so anstrengend
?????

 



 

.warum hilft mir denn
keiner……………………………………………………heul,
heul, ich will nicht mehr

 




 

bleibe ich immer so
hässlich ?
… ….Frust; ich beiße jetzt die
Hand ab…….Flac leidet mit mir.- unsichtbar !

 

 


Flac :

Ecco, bist Du`s ?
wie siehst Du denn aus ????

 


…lass mich doch in
Ruh`, in dieses Badezimmer geh ich nie mehr rein, nie !!!

 



 

…so sieht also ein
begossener Pudel aus ? dann GUTE NACHT

 

25.11.04____________________________________________________________________________________

….noch ein paar Tage
bis zum Geburtstag,
dann
bin ich erwachsen
und gehe ganz bestimmt mit meinem Freund Aron
zum Anwalt. Warum ????
Seht, wie wir gequält werden. “ Sitz“, “
Platz“ – “ Ablegen “ nennen die das und noch
vieles mehr.
Muss man das über sich ergehen lassen ??
Urteilt selbst und gebt Eure Meinung im Gästebuch ab, DANKE !!!

 



 

“ Platz“ , “ Platz
“ “ Platz “ und das bei den Temperaturen !!!

 


 

 

…so langsam geht es uns nicht mehr
gut, Aron kann vor Anstrengung seinen Kopf nicht mehr halten und
ich sehe
so komisch aus der Wäsche, oder ?

 

 


jetzt ist Schluss mit lustig,
der Schnee ist unter uns bereits
geschmolzen, von den Erfrierungen
in der Nähe des Bauchnabels ganz
zu schweigen……..

Wir haben das “ Ablegen “ begriffen !!! „

 

 

 



 

Aron, lass uns noch etwas toben, nein,
nein meine Unterlippe gibst du mir sofort zurück…..

 

Ich habe es mir
überlegt, wie wir die Zeit bis zum Rechtsanwaltstermin
überbrücken können:

 

 

wir machen
„Sitz“ und „Platz“ nur noch,
wenn es Leckerli vorher
gibt
und Frauchen uns ganz doll mit Bitte, Bitte
überredet.
AUS, ENDE und VORBEI !!! WUFFFFFFFF ! Ätsch !

 


 

 

11.
Monat

 


Jetzt bin ich
aber gespannt,
was ich zum Geburtstag bekomme.
Spielzeug habe ich genug, was zum Naschen ??????

Am 3. Dezember 04, werde ich 1 Jahr alt
und wünsche mir viele Einträge von Euch
in mein Gästebuch.

 

10.
Monat – meine erste Reise nach Dänemark –
Mehr unter Urlaubsfotos!

 

 

 



 


            Mein
Rudel sagt, ich werde ein ganz schöner
…….Ecco……………………….

 


Wir hatten Besuch
von Jessi,

dem
„kleinen“ Frauchen
von Schwester Enni.


 

9.
Monat

 


 

Meine Leidenszeit
( offene Wunde auf dem Rücken ), aber dann durfte ich wieder
spielen

 




 

8.
Monat

 


Ich muss viel essen,
sonst werde ich nicht groß

 

7.
Monat


Ob Hund oder
Katz, ich mag
sie alle.

 

 



Peggy, ich hole dir die
Knochen vom Himmel….



kommen die auch von
allein ?

 

6.
Monat

 



Werde ich Hypnotiseur ? 



oder Gummiballträger ?


………………………………………
nein, nein, ich bleibe Euer Ecco, der Verspielte

 

5.
Monat

 

Enni, lass uns
schmusen


geht doch…!

 

 

        Enni, wer
sieht zu ?………………………komm! Weiber,
falsche Richtung !………….sind die immer noch da
?………..

 

Ihr
bleibt jetzt hier !
! SITZ !

Ecco: diesen Finger
möchte ich jetzt
abbeißen !


wenn ich nichts
darf, gehe ich nach Hause

 

 

4.
Monat

 

 

Warum muss
man im Winter zur Welt kommen?

 

 

 

Schon wieder
Fototermin,
beim Knochenbearbeiten lasse
ich mich aber nicht stören
( im 4. Monat )

 

 


 

 

Mein Kampf mit
Freund Aron, Peggy und meinem Rudel

 


 

 

Ich treffe das
erste Mal meine Schwester Enni,
Geschwisterliebe auf den ersten Blick.



 

Im
4. Monat: den Schnee will ich
behalten……………………………………wieder
Fototermin

 




Im 4. Monat: noch habe
ich auf der Treppe Platz************* alles sehr anstrengend****
mein erster Schnee




 

Im
4. Monat: meinen Schlafplatz lasse ich mir nicht
vorschreiben !

 

**********************************************************************************************

 

Aber dann waren
wir zu Haus.
Peggy, Flic und Flac standen selbstverständlich Spalier.
Total übermüdet nahm ich nicht mehr alles so zur
Kenntnis, aber es wurden Fotos gemacht ( warum hat der
Mensch nur Digitalkameras erfunden ), die ich Euch jetzt
zeigen möchte.

 

 





 

Ich bin 8 Wochen alt.
Ich wurde begutachtet,
beschnuppert, betätschelt und angeknurrt. Das kann ja heiter
werden !
Müde bin ich, lasst mich doch alle in Ruhe, meine Panik
vor der ersten Nacht ist groß genug, auch wenn es nicht zu
erkennen ist.

 

******************************************************************************************

Sonnabend,
31. Januar 2004 der Abholtag

 

 

 

 

Die
Aufregungen der vergangenen Tage sind vorbei, der
Tierarzt und andere Unbekannte haben uns
begutachtet, genervt und zum Teil auch
„gepiekst „. Muss alles sein, hat meine
Mutter gesagt.
Dieser
Morgen, der 31. Januar 04 war nicht wie jeder
Tag. Es kamen Menschen mit unserer Ziehmutter und
jedes Mal wurde einer aus unserem Kinderzimmer
entführt und kam nicht wieder.

Es
kamen 2 kalte Hände, und schwups, war ich auch
raus aus dem vertrauten Bereich. Ziehmama Anke
kontrollierte noch meinen Chip, bis ich begriffen
hatte, dass die beiden netten Damen wieder da
waren.

Diese
Tätschelei nahm kein Ende und ich musste bei der
einen auf die Arme. Ich machte mich ganz schwer,
nützte aber nichts, sie hatte mich fest im
Griff.

 

 

 


 

  Nicht
lange überlegen, ein Foto und raus zum Auto.

 

 

Mein erster Eindruck,
ohne meine Ziehmutter in der Nähe wissend, war, prüfe die
beiden Damen.
„Würg“, und mein Frühstück konnte besichtigt werden.
Sie ertrugen es mit Fassung und waren wohl auf alle
Missgeschicke, meinerseits, vorbereitet. Dann war aber Schluss
mit der Schikane.
Es wurden viele Pausen gemacht, für mich zu viele, denn ich
wollte hier nur raus.

 





 

Fahrt doch schneller, ich
will hier raus und weit weg, oder doch nicht ?

***************************************************************************************************

Wurftag 03. Dezember 2003,
13.55 Uhr mit 500 Gramm

Meine ersten Wochen

 


Ecco
am 29.12.2003

 

 

Seit meiner Geburt,
von der ich nicht mehr viel weiß, nur dass
es sehr eng in Mamas Bauch war – 15 Kinder – !,
bis zum 26. Dezember 2003 war allgemeine Ruhe in unserer
Wurfkiste.
Dann ging es los. Es
kamen und gingen die Neugierigen, um einen von uns zu
„entführen „, hat meine Mama gesagt.

Unsere
Ziehmutter Anke hat uns versprochen, sorgfältig die
Menschen auszusuchen.

Am
2. Weihnachtstag kamen zwei nette Damen, nicht mehr so
ganz jung, aber sehr interessiert.

Einen schwarzen Rüden möchten Sie, hörte meine Mutter
und kam sofort in die Wurfkiste gesprungen, damit keiner
von uns gezeigt werden konnte.

Pustekuchen, vier Brüder und ich kamen auf die Arme von
Ziehmutter Anke und Ziehpapa Michael.

Lange
Rede, kurzer Sinn, ich war der „RICHTIGE“ und
bekam einen pinkfarbenen Punkt auf mein rechtes Ohr, was
jetzt noch weiter nach unter hing, dank des farbigen
Nagellackpunktes.

 

Kommentare sind geschlossen.